Im Seelenfrieden mit den Verstorbenen

Versöhnung nach dem Tod

Die Trauer ist groß, wenn ein geliebter Mensch von uns gegangen ist.  Die Hinterbliebenen sind dann diejenigen, die leiden und oftmals mit der Situation schwer umgehen können. Es  fällt  ihnen  meist  schwer zu  akzeptieren, dass der verstorbene Mensch von seinem irdischen Schicksal nun erlöst ist. Nachdem der Körper des  Menschen, der  Ihnen nahe stand, nun ohne Leben ist und  er bestattet wurde, ist für manche hiermit die Möglichkeit einer Kontaktaufnahme beendet. Andere Menschen wiederum spüren ganz deutlich, dass da noch weiterhin eine Verbindung existiert.

Wieder  andere  wissen, dass  jeder  Mensch  eine  feinstoffliche  Daseinsform hat, die  unabhängig  vom  physischen Körper existiert und die wir nicht sehen.  

Sie  nehmen  diese  oftmals  wahr und unterhalten sich weiterhin mit  ihren  Lieben. In  unserer  Kultur nennen  wir es eine ewig  bestehende Verbindung zwischen den Seelen. Durch die weiterhin bestehende Existenz der Seele nach dem Tod können Sie mit meiner Unterstützung durch meine spezielle nonverbale Kommunikation  Dinge  nachholen  und  klären, die  im  gemeinsamen irdischen Leben nicht mehr möglich waren. Das  kann Sie in einen  tiefen inneren  Frieden mit  sich  selbst  und  dem Verstorbenen führen.

Sind Sie nach Ihrer Vorstellung und Ihrem Gefühl dazu bereit, doch noch Frieden zu schaffen oder auch nur Informationen von der Seele des Verstorbenen zu erhalten, dann sind Sie bei mir genau  richtig und ich freue mich, mit Ihnen gemeinsam im Nachhinein eine Klärung und Versöhnung mit  dem von Ihnen gegangenen  geliebten Menschen durch meine spezielle erweiterte – vom Körper unabhängige – nonverbale Kommunikation zu ermöglichen.

Es ist  für mich immer wieder sehr berührend, wenn ich Menschen in Ihren Prozessen auf  diese Weise begleiten darf.

Es ist nie zu spät! Auf der Seelen-Ebene ist alles möglich.

.